Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

der neue Wasserboxer ab Modelljahr 2014
Antworten
hruecker

Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Servus Freunde,

Getüfftelt habe ich schon lange, heute ist mir die Idee gekommen und
die würde dann auch direkt umgesetzt.

Zuerst muss die Scheibe runter und die Abdeckung dahinter. Die Schrauben der Naviverkleidung
lösen, zwei von oben und zwei Kunststoffschrauben am Ende der Verkleidung. Nun kann man die Verkleidung abnehmen, unten muss sie nach oben ausgeklipst werden.
Nun habe ich oben in die Verkleidung ein 5 Loch gebohrt, es kommt dann ein Hohlraum und eine weitere
Wand, in diese habe ich ein 5er Gewinde geschnitten.

Nun blockiert die Schraube den Seitlichen Hebel mit dem das Navi entriegelt wird.
Soll das Navi nun raus, muss die Scheibe hochgefahren werden und die Schraube gelöst werden mit
einem 20 Torx Schlüssel.

Als Schraube eignet sich dafür eine der Schrauben mit denen die Lautsprecherabdeckungen verschraubt sind. Vor allem sieht es aus, als wäre es ab Werk nie anders gewesen.

Die Schraube bestelle ich nächste Woche direkt neu und setzte die Bestellnummer hier ein.

Einfach Klick und Navi ist raus, geht nun nicht mehr.

Ich kann gut damit Leben und brauche das Teil nicht mehr in jeder Pause zu verstauen.

Hier die Bilder dazu:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von hruecker am 28.10.2014, 14:55, insgesamt 5-mal geändert.
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

RT-Treiber1

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von RT-Treiber1 »

Hallo Hansi,

Super Idee, gefällt mir gut....
Lässt sich die Schraube gut bei angehobener Scheibe heraus drehen, wenn ich das Navi dann zu füttern an den PC hängen will??

Gruß
Peter
Gruß
Peter
R 1100 RT; R 1200 LT; R1150 RT; R 1200 RT; R 1200 RT/LC
Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen. George Orwell

hruecker

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Servus,

bei angehobener Scheibe kannst du die Schraube mit dem Original Bordwerkzeug,
unter der Fahrerbank, problemlos ein Paar Gänge hochdrehen und das Navi geht wie
gewohnt raus. Die Schraube brauch nicht komplett rausgenommen werden.
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

hardholgi

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hardholgi »

Hallo.
Das ist schon eine clevere Idee, Hansi, gratuliere. Ich bin gedanklich bei folgender Alternative:
a) Ausbau des Drucktasters - siehe Grafik (3) - zur Entriegelung des Navis, sodaß man alternativ mit einem Kugelschreiber o.ä. in die Öffnung stoßen muß, um das Navi zu lösen.
b) Modifikation des Drucktasters / Absägen des dicken Knopfes, sodaß man mit dem Zündschlüssel - der ist an der Spitze wie ein Schlitzschraubendreher gearbeitet - in die Öffnung auf den verbliebenen Stummel des Drucktasters drücken kann.
Bild
Beides verhindert nicht 100% den Diebstahl des Navis, aber es erfordert vom Dieb die Erkenntnis, was er tun muß sowie ein Werkzeug. Für´s Bezahlen an der Tanke sollte diese Massnahme reichen.

Viele Grüße,
Holger
RT - since 1987

hruecker

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Den Gedanken habe ich auch gehabt, den Taster hatte ich schon ausgebaut, es es dann aber wirklich schwierig den Hebel zu Treffen und zu drücken....
Bei dieser Aktion gestern ist mir dann auch der Gedanke zur jetzigen Lösung gekommen.
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

Swiss-Hans

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Swiss-Hans »

Hallo Hansi und Holger.
Danke für die guten Ideen. Gefällt mit beides. Werde noch etwas abwarten, ob von BMW etwas kommt (könnte ich ja gleich einlösen mit einem Anteil der 500€) - ansonsten werde ich eine der beiden Lösungen machen, wenn ich meine LC wieder habe.
:coolp: :thanks:
Gruss aus der Innerschweiz
Hans
BMW R1200RT LC, 2014 | BMW R80, 1989 | BMW R26, 1955 | BMW R25/2, 1951 | Moto Guzzi GTV, 1948 | Moto Guzzi Superalce, 1946 | Thomann Paris 350SV, 1927
www.judweggis.ch

Helikurt

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Helikurt »

Hallo Hansi,

super Idee. Ich denke ich werde das auch so machen. Hab auch schon alles Mögliche überlegt. Da meine RT schon beim Händler steht, kann ich das nicht am realen Objekt nachvollziehen.
Wie hast du die Position der Schraube ermittelt? Sieht nicht so einfach aus und man hat ja schnell an der falschen Stelle gebohrt.

Gruß Kurt

hruecker

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Die habe ich ausgemessen, alles andere ist wirklich easy....
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

hardholgi

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hardholgi »

hruecker hat geschrieben:... aber wirklich schwierig den Hebel zu Treffen und zu drücken....
Ja, man kann aber evtl. eine kleine Platte auf die Stirnseite des Hebels vom Teil Nr. (4) kleben. Ich schau mir das im Sommerurlaub mal an.

Grüße,
Holger
RT - since 1987

Senner

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Senner »

Hallo Hansi,

vielen Dank für den guten Tipp, den ich heute umgesetzt habe.

Mein Freundlicher hat mir die entsprechenden Löcher gebohrt und das Gewinde geschnitten und ist dann noch auf die glorreiche Idee gekommen, mit Zweikomponenten-Kleber über das Gewinde eine passende Mutter zu kleben. Platz genug ist im Zwischenraum.

Hält jetzt Bombenfest und die Gefahr, dass man das Plastikgewinde überdreht ist damit fast ausgeschlossen.

hruecker

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Schön das es Dir gefällt
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

RumTreiber

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von RumTreiber »

Hallo Hansi,

Danke, es war eine gute Idee und es ist wirklich einfach zu machen.
Noch hast du kein Patent angemeldet und es werden wohl keine Kosten auf mich zu kommen.... 8)

Aber ein Bierchen gebe ich gerne bei einem Treffen dafür aus :up:

Lieben Gruß aus dem Schnapsdorf Steinhagen

Ronny

Cruiser

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Cruiser »

Hallo Hansi,

das ist wirklich eine super Idee. Du solltest das bei BMW als VV einreichen :up:
Werde das über Winter umsetzen, da hab ich ja Zeit.

:R1200RT_-_granitgrau:
Grüsse aus der Pfalz

Achim

Cruiser

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Cruiser »

Hansi, ich hätte noch eine Frage:
Wie stellt man eigentlich Bilder bei einem Kommentar ein?

Moin Achim Du hast eine PN von mir erhalten
Gruß Andreas
.
Grüsse aus der Pfalz

Achim

Sven-Hbg

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Sven-Hbg »

Hallo Zusammen,

lt. ZDK in Schneverdingen arbeitet BMW z. Zt. an einer Lösung, welche kurzfristig präsentiert werden soll.
@ Hansi: Respekt vor deiner Idee, wirklich gut. :up: :up: :up:

gruß aus dem Norden

Sven

wassermann

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von wassermann »

hoffentlich bald. Danke für den Tipp.
Die Idee von Hansi habe ich beim :D versucht etwas zu erreichen. Die hatten leider dazu keine Lust oder wollten es nicht.
Selber traue ich mich nicht daran.
Allen ein frohes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr.
Wilfried aus Emden

lt. ZDK in Schneverdingen arbeitet BMW z. Zt. an einer Lösung, welche kurzfristig präsentiert werden soll.
@ Hansi: Respekt vor deiner Idee, wirklich gut. :up: :up: :up:

gruß aus dem Norden

Sven[/quote]

hruecker

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Sende mir den Deckel und mache es Dir.....

Hansi
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

wassermann

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von wassermann »

hruecker hat geschrieben:Sende mir den Deckel und mache es Dir.....

Hansi

Hallo Hansi, vielen Dank für Dein Angebot, sollte in näherer Zeit nichts von BMW zwecks vernünftige Halterung kommen,
werde ich gern auf Dein Angebot zurückkommen.

Wilfried aus Emden

hruecker

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von hruecker »

Jederzeit, PN reicht
Hansi

R1200RT-LC & R1200C

Wasser Q

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Wasser Q »

lt. ZDK in Schneverdingen arbeitet BMW z. Zt. an einer Lösung, welche kurzfristig präsentiert werden soll.

Ich hab BMW Motorrad mal angeschrieben und nachgefrag ob diesbezüglich irgend etwas in der Planung ist, die kurze Anwort lautet:
"vielen Dank für Ihre Anfrage. Nach unserer aktuellen Information ist derzeit hierzu leider nichts geplant."
Gruß
Andreas
Gruß aus dem Soonwald
Andreas



Was machst du eigentlich wenn du mal keine Lust auf Motorradfahren hast?

wie Bitte??......... ich versteh die Frage nicht!
.

wassermann

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von wassermann »

Wasser Q hat geschrieben:lt. ZDK in Schneverdingen arbeitet BMW z. Zt. an einer Lösung, welche kurzfristig präsentiert werden soll.

Ich hab BMW Motorrad mal angeschrieben und nachgefrag ob diesbezüglich irgend etwas in der Planung ist, die kurze Anwort lautet:
"vielen Dank für Ihre Anfrage. Nach unserer aktuellen Information ist derzeit hierzu leider nichts geplant."
Gruß
Andreas

genau diese Antwort habe ich auch erhalten. Schade. :(

Wilfried

A-K-S

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von A-K-S »

Hallo zusammen

Ich habe die Idee von Hansi genommen und anstatt einer Schraube ein Schloss eingesetzt.

Bild 5 zustand offen, wenn geschlossen liegt der Bügel genau am Riegel an und kann dadurch nicht mehr gedrückt werden.

Gruss Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Kurventreiber

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Kurventreiber »

Genial und sauber, Andy :up: :up: :up:

Kriegst den Schlüssel rein wenn die Scheibe oben ist?
Gruß aus DoRTmund

Henryk

Kurventreiber

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von Kurventreiber »

hardholgi hat geschrieben:...
Bild
...


Ich habe die Abdeckung neulich auch abgehabt, aber das Teil 1 und 2 waren fest zusammen. Es sah aus als wenn sie seitlich verklebt waren. Ich wollte keine Gewalt zum Testen anwenden.

Kann mir einer sagen, 1 und 2 zusätzlich fest miteinander verklebt sind, oder gibt es da einen Trick ?

Vielen Dank
Gruß aus DoRTmund

Henryk

A-K-S

Re: Sicherung Navigator 5 an der R1200RT - LC

Beitrag von A-K-S »

Hallo Henryk

Betreff Scheibe kann ich noch nichts sagen, werde die Scheibe erst nächste oder übernächste Woche montieren :?

Betreff Demontage der Teile.

Drücker Teil 3 entfernen und danach Navi Halter Teil 4 (4 Schrauben) entfernen, danach lösen sich Teil 1 und 2

Gruss Andy
Zuletzt geändert von A-K-S am 02.03.2016, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten