Scheduled Maintenance: Eine planmäßige Wartung (Aktualisierung Foren-Software) wird am Mittwoch, 07.12.2022 ab 07:00 stattfinden, Dauer ca. 30 Minuten!
Das Forum ist in dieser Zeit nicht verfügbar! Und wer um 07:00 Uhr noch online ist, wird ausgeloggt!

 

 

 

BMW Batterieladegerät 71607688864

Antworten
didi3005

BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von didi3005 »

Hallo erstmal,
bei meiner MÜ war dieses BMW Batterieladegerät
Teilenummer 71607688864 dabei.
Hat von euch noch jemand eine Bedienungsanleitung hierfür?
Schöne Grüße aus Ronneburg
Dieter

:R1200RT_-_granitgrau:
flypg

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von flypg »

Spaß an der Fortbewegung kann man verdoppeln, wenn man die Zahl der Räder halbiert.
didi3005

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von didi3005 »

flypg hat geschrieben: 22.09.2020, 21:45 Du findest es hier:
https://www.bmw-motorrad.de/de/service/ ... nuals.html
Habe auf dieser Seite leider nichts gefunden,
Vielleicht hat ja einer von euch noch eine Gebrauchsanweisung rumliegen. :P :up:
Schöne Grüße aus Ronneburg
Dieter

:R1200RT_-_granitgrau:
r1150rt

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von r1150rt »

.
Hallo Dieter,

https://www.rt-freunde.de/viewtopic.php?t=16587

Der Stefan dürfte die wohl haben.
Bis dahin kannst Du darin die Fritec-Anleitung oder direkt von Fritec einsehen, gebe nur zu bedenken, dass Fritec zwar die BMW-Ladegeräte herstellt, aber in den Technischen Spezifikationen doch Abweichungen haben kann und so expliziet für BMW (nach deren Vorgaben?) fertigt.

Und hier ein Tip noch dazu: BMW-Ladegerät
______________
Viele Grüße Herb
S Koss

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von S Koss »

r1150rt hat geschrieben: 23.09.2020, 22:50 Der Stefan dürfte die wohl haben.
Herb, Du kennst Dich in meiner Werkstatt und Bücherschrank aber gut aus. Da habe ich selber nicht mehr dran gedacht. :hallo: :up:
Dieter, Du bekommst gleich eine PN von mir.
BildViele Grüsse aus dem Wallis
Stefan
R1250RT Bild
R1100RT (Blaue Elise) Bild
R1100RT (RoTe RiTa) Bild
didi3005

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von didi3005 »

Habe die Bedienungsanleitung von Stefan erhalten.
Besten Dank nochmal an alle.
Schöne Grüße aus Ronneburg
Dieter

:R1200RT_-_granitgrau:
Whiteboxer

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von Whiteboxer »

Hallo, der Winter steht vor der Türe.
Zum Thema: ich suche ein Bus Ladegerät für meine 2018 er R 1200 RT LC ;-)
Hat jemand eins übrig ... oder weiß wo man eines günstiger ersteigern kann ?
Preis bei BMW irgendwo um die 170.- da habt Ihr bestimmt eine günstiger Variante .. stimmt´s ?
Danke und ein schönes Wochenende
bb Tom
eluisepellmoe

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von eluisepellmoe »

wie kommst Du auf diesen Preis....
schau mal
https://www.leebmann24.de/bmw-motorrad- ... 51896.html ....rund 100 Euronen incl. Versand, nutze ich seit 3 Jahren und funzt astrein :up:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
daKingchen

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von daKingchen »

Ich lese mehrmals hier im Forum das man ohne Ladegerät bei der RT schon einmal Probleme kriegen kann. Ist die Batterie der RT so schnell leer, dass man sie nicht mal einen Monat stehen lassen kann?
(Sonnige) Grüße aus Köln (und nicht mehr Portugal),

Mario

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotos rund um meine RT
https://www.mj-pictures.de/

BMW R1250RT - 10/2020
Suzuki Bandit 1250 - 04/2014 - 01/2021
Yahama XJ600 Diversion - 2006 - 2008
RainerG

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von RainerG »

daKingchen hat geschrieben: 25.09.2020, 20:55 Ich lese mehrmals hier im Forum das man ohne Ladegerät bei der RT schon einmal Probleme kriegen kann. Ist die Batterie der RT so schnell leer, dass man sie nicht mal einen Monat stehen lassen kann?
Die Frage aus Deiner Region ist nicht fair. :wink: :hallo:
Musst Du eine Winterpause machen?
Ein Monat ist kein Problem für die Batterie, aber bei den Strichfahrern die ihr Moped Ende Oktober einmotten müssen und erst im März oder gar im April wieder bewegen dürfen, kann es dann schon mal eng werden.
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.
daKingchen

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von daKingchen »

RainerG hat geschrieben: 25.09.2020, 22:16 Die Frage aus Deiner Region ist nicht fair. :wink: :hallo:
Musst Du eine Winterpause machen?
Ich wollte nun tatsächlich nicht auf meine Region anspielen. Aber meine Suzuki Bandit hat in Belgien / Deutschland stets in der Garage überwintert und benötigte kein Ladegerät. Daher rührt meine Frage.

Nein, eine Winterpause ist nicht notwendig. Ich mache eine Frühjahrspause im März und April, wenn es dann regnet.
(Sonnige) Grüße aus Köln (und nicht mehr Portugal),

Mario

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotos rund um meine RT
https://www.mj-pictures.de/

BMW R1250RT - 10/2020
Suzuki Bandit 1250 - 04/2014 - 01/2021
Yahama XJ600 Diversion - 2006 - 2008
RainerG

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von RainerG »

daKingchen hat geschrieben: 25.09.2020, 22:31
RainerG hat geschrieben: 25.09.2020, 22:16 Die Frage aus Deiner Region ist nicht fair. :wink: :hallo:
Musst Du eine Winterpause machen?
Ich wollte nun tatsächlich nicht auf meine Region anspielen. Aber meine Suzuki Bandit hat in Belgien / Deutschland stets in der Garage überwintert und benötigte kein Ladegerät. Daher rührt meine Frage.

Nein, eine Winterpause ist nicht notwendig. Ich mache eine Frühjahrspause im März und April, wenn es dann regnet.
Deshalb auch das :wink:, ich denke der Eine oder Andere wird wohl in den nächsten Monaten sehnsüchtig an das Wetter in deiner Region denken, wenn er hier nur checkt ob die Batterie seiner RT noch startbereit ist. :prost:
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.
daKingchen

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von daKingchen »

RainerG hat geschrieben: 25.09.2020, 22:47 Deshalb auch das :wink:, ich denke der Eine oder Andere wird wohl in den nächsten Monaten sehnsüchtig an das Wetter in deiner Region denken, wenn er hier nur checkt ob die Batterie seiner RT noch startbereit ist. :prost:
Ich setze das Ladegerät dennoch auf meine Shopping-Liste für die Rückkehr nach Deutschland. Nicht, dass ich da mal böse Überraschungen erlebe. Wie gesagt: meine Alte wurde im Oktober / November abgestellt und im April / Mai wieder reaktiviert und ich hatte nie Probleme mit der Batterie.

Ich werde Euch über meine Touren bei den Impressionen dann auf dem Laufenden halten ;)
(Sonnige) Grüße aus Köln (und nicht mehr Portugal),

Mario

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotos rund um meine RT
https://www.mj-pictures.de/

BMW R1250RT - 10/2020
Suzuki Bandit 1250 - 04/2014 - 01/2021
Yahama XJ600 Diversion - 2006 - 2008
Whiteboxer

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von Whiteboxer »

eluisepellmoe hat geschrieben: 25.09.2020, 20:26 wie kommst Du auf diesen Preis....
schau mal
https://www.leebmann24.de/bmw-motorrad- ... 51896.html ....rund 100 Euronen incl. Versand, nutze ich seit 3 Jahren und funzt astrein :up:
Vielen Dank für Deinen Link,
ich dachte mal gelesen zu haben das diese Ladegeräte nicht unter 170.-u bekommen sind !!
Aber zum Glück ein Irrtum.
Danke nochmal
Tom
eluisepellmoe

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von eluisepellmoe »

Tom, bitte darauf achten, welches Gerät Du haben möchtest. Das von mir verlinkte Ladegerät hat kein Kabel zum Anschließen an der Steckdose. Wenn Du eins mit diesem Kabel haben willst (Empfehlung), dann musst Du ein paar Euro mehr zahlen. Hatte beim Verlinken nicht darauf geachtet...Sorry. Kostet dann um die 110,-€ incl. Versand...immer noch 60,-€ gespart :wink: und wenn Du Dich bei Leebmann 24 anmeldest, kriegst Du evtl. noch einen Forenrabatt...Herb hat es heute gerade beschrieben, wie es geht. Viel Glück :up:
https://www.rt-freunde.de/viewtopic.php?f=7&t=29429... vorletzter Beitrag
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
r1150rt

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von r1150rt »

eluisepellmoe hat geschrieben: 26.09.2020, 13:18 Das von mir verlinkte Ladegerät hat kein Kabel zum Anschließen an der Steckdose.
Hallo Volker,

da hast wohl was übersehen, es kann direkt an die BMW-Motorrad-Steckdose angeschlossen werden oder mit dem beiliegenden Adapterkabel direkt an die Batterie.

Dieses Ladegerät 77028551896 gibt es seit Dez. 2013 für Kapazität 6-25 Ah und Canbus. 93,41€. Anfangs musste das Adapterkabel separat erworben werden, wurde dann ersetzt und ist seitdem inkl. Adapterkabel.
Seit Sep.2019 gibt es das neue Ladegerät Plus 77022470950, auch hier ist das Adapterkabel mit bei für Kapazität 6-60 Ah und Canbus und ist nicht nur für alle herkömmlichen Batterien geeignet, sondern insbesondere auch für die LiFePo4-Batterien, die BMW bei einigen Mopeds serienmäßig bzw. gegen Aufpreis verbaut. 106,85€

Tip1: meist wurde das Ladegerät in der Winterzeit als Aktion verkauft, dann waren da noch 3 BMw-Pflegeprodukte mit dabei.
Tip2: Leebmann24.de ist bei Ersatzteilen wesentlich günstiger, beim Zubehör sollte man sich nicht nur bei Leebmann24.de auf diesen Preis alleine verlassen, auch ab und zu in die Bucht schauen, da sind aktuell die beiden Ladegeräte von Leebmann für 89,90€ und 99,99€. Kohl und andere sind ebenso vertreten und der Versand ist mit dabei. Oder aber auch auf deren Homepages schauen, bei Pielmayer wurde Zubehör auch schon günstiger verkauft als anderswo, je nachdem wer und wie halt Lagerräumung macht.
______________
Viele Grüße Herb
Spessartdriver

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von Spessartdriver »

Hallo,

was ist denn an den BMW Ladegeräten das besondere bzw. was können diese besser als z.B. ein Ctek MXS 5.0 ?
Mit dem Ctek halte ich die Akkus meiner Sommerfahrzeuge auf Spannung, sowohl Motorrad als auch Auto.

Gruß
Roland
einfachandreas
Moderator

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von einfachandreas »

Spessartdriver hat geschrieben: 27.09.2020, 06:59 Hallo,

was ist denn an den BMW Ladegeräten das besondere bzw. was können diese besser als z.B. ein Ctek MXS 5.0 ?
Mit dem Ctek halte ich die Akkus meiner Sommerfahrzeuge auf Spannung, sowohl Motorrad als auch Auto.

Gruß
Roland
Moin Roland,
kurze aber ehrliche Antwort : Die können NIX besser,ausser das dort der Propeller ( BMW Emblem) drauf ist
Gruß aus Wassenberg
Andreas
Natürlich ist ein Leben ohne RT möglich, es lohnt aber nicht
frei nach Viktor von Bülow

Bild
didi3005

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von didi3005 »

Spessartdriver hat geschrieben: 27.09.2020, 06:59 Hallo,

was ist denn an den BMW Ladegeräten das besondere bzw. was können diese besser als z.B. ein Ctek MXS 5.0 ?
Mit dem Ctek halte ich die Akkus meiner Sommerfahrzeuge auf Spannung, sowohl Motorrad als auch Auto.

Gruß
Roland
Hallo erstmal,
ist denn das oben aufgeführte Ladegerät überhaupt CAN-BUS fähig. Kann es an der Bordsteckdose angewendet werden?
Schöne Grüße aus Ronneburg
Dieter

:R1200RT_-_granitgrau:
einfachandreas
Moderator

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von einfachandreas »

An dem oben aufgeführten Ladegerät ist ein Kabel dabei, diese wird gleich an der Batterie montiert.
Danach kann man das Ladegerät mit einem Stecker leicht verbinden.

Der Freundliche bei dem ich meine RT gekauft habe hat das freundlicherweise bei mir bereits montiert.
So muss ich nur noch das Ladegerät kaufen.
Gruß aus Wassenberg
Andreas
Natürlich ist ein Leben ohne RT möglich, es lohnt aber nicht
frei nach Viktor von Bülow

Bild
Thomy

Re: BMW Batterieladegerät 71607688864

Beitrag von Thomy »

didi3005 hat geschrieben: 27.09.2020, 13:26
Spessartdriver hat geschrieben: 27.09.2020, 06:59 Hallo,

was ist denn an den BMW Ladegeräten das besondere bzw. was können diese besser als z.B. ein Ctek MXS 5.0 ?
Mit dem Ctek halte ich die Akkus meiner Sommerfahrzeuge auf Spannung, sowohl Motorrad als auch Auto.

Gruß
Roland
Hallo erstmal,
ist denn das oben aufgeführte Ladegerät überhaupt CAN-BUS fähig. Kann es an der Bordsteckdose angewendet werden?
Kann es....... hab es schon ein paar Jahre im Einsatz und es erweckt die Steckdosen selber.
Liebe Grüsse und bleibt gesund
Thomy

Ich bremse auch für Biere

Bild Bild

Meine RT - LC Ebenholz mét.:
- Prod. 11. Juni 2014
- ROHO Komfortsitzbank
- V-Stream Scheibe
- BMW Topcase 49Lt. (lackiert)
- Wuli Reling + Lenkererhöhung
- TR SW-Motech
- BMW Navi-6
- LED Zusatz vorn (Nebel) und hinten (TC)
- 3x BMW Innentaschen
- Nolan N-44 und 104 mit N-COM B-5
- BMW Zylinderschutz
Antworten